Pressemitteilungen

Sonnwendfeier im Rasenäcker

 Unter dem Motto „Rasenäcker in Flammen“ feierten die GartenfreundeSF11_0054
Rasenäcker Heilbronn-Böckingen bei herrlichem Wetter ihr
diesjähriges Sommerfest. Der erste Vorsitzende Ralf Hennrich konnte viele
befreundete Gäste begrüßen. Unter ihnen auch den Landes- und
Bezirksverbandsehrenpräsidenten Wilhelm Göltenboth sowie den
Präsidenten des „Bezirkverbandes Heilbronn der Gartenfreunde“ Martin Weissert
und seinen Vize Ulrich Willinger. Für Jung und Alt war viel geboten.

 Die Power-Party-Band „Die Kirnberger“ sorgte für beste Stimmung.
In der Hüpfburg der Kreissparkasse Heilbronn tummelten sich die Kids.
Es war eine Freude, dabei zuzuschauen. Die Ausschmückung und die
Tombola für die Jugend übernahm die Gärtnerei Umbach. So mancher
Besucher freute sich über die preisgekrönte Gartenanlage mit den
schmucken Gärten. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.
Bei Einbruch der Dunkelheit begann der Fackelumzug. Eine Karawane von Fackelträgern,
angeführt von den Rasenäckermusikanten, bewegte sich fröhlich singend zum Feuerplatz,
vorbei an leuchtenden Gärten und der Raststation für durstige Kehlen.
Ralf Hennrich hielt die Feuerrede und mit den Worten „Flamme empor“
wurde der Holzstoß entzündet. Das Feuer prasselte in die Höhe und die Musikanten
spielten wunderschöne volkstümliche Lieder. Es wurde gesungen und getanzt
bis zum Erlöschen der Flammen.
Die Jugend des Musikvereins Leingarten begeisterte am Sonntagvormittag ihre Zuhörer.
Nach dem Mittagstisch spielte zur Kaffeetafel die Harmonika-Vereinigung Böckingen
und verbreitete viel Freude. Ein schönes Fest ging zu Ende und man kann dem
Vorstand und seinen vielen Helfern nur großes Lob aussprechen.


(Horst Buick – Pressewart)

Weil wir Freunde sind

Auch in diesem Jahre waren am Ostermontag befreundete Nachbarn
von den Wohnheimen der Beschützenden Werkstätte Heilbronn zu Gast bei
den Gartenfreunden Rasenäcker Heilbronn-Böckingen.Die Gartenanlage mit
all den Wundern der Schöpfung erfreute die Gäste, die recht zahlreich
erschienen sind und vom ersten Vorsitzenden Ralf Hennrich herzlich begrüßt wurden.
Mit Liedern wie „Alle Vögel sind schon da“ und „Nun will der Lenz uns grüßen“ besang
man gemeinsam den Frühling. Dann gab es köstlichen Kuchen von den Gartenfreunden
und für jeden ein Ostergeschenk. Die Stimmung war großartig.
Mit dem Traditionslied „Weil wir Freunde sind“ klang ein besonders schöner Tag aus.
Seit 1985 besteht nun schon diese herzliche Freundschaft.
In seinem Grußwort zum 50-jährigen Gartenfreundejubiläum würdigte der

Ostermontag
Gäste der Beschützenden Werkstätte Heilbronn

damalige Pfarrer Rainer Hinzen diese gute Nachbarschaft mit den Worten
„Auch Freundschaft, Verständnis, Rücksicht sind solche stillen Wunder,
die zwischen Menschen geschehen. In einer Welt, in der so viel Leid und Bosheit
auch vorhanden ist, dürfen diese ‚stillen Wunder’ nicht gering geschätzt werden.
In diesem Sinne denke ich, dass wir – Gartenfreunde Rasenäcker und
Beschützende Werkstätte – immer wieder etwas erleben im Miteinander, über
das wir froh und dankbar sein können.“

 (Horst Buick – Pressewart)

Neujahrsempfang der SeniorengruppeAm Dreikönigstag trafen sich die Senioren der Gartenfreunde Rasenäcker
Heilbronn-Böckingen zum Neujahrsempfang in ihrem Vereinsheim.
Sie stießen mit einem Glas Sekt auf ein glückliches neues Jahr an.
Nach dem Kaffeetrinken trug Lore Hockenholz mit einem Gedicht ihre Gedanken
über die schnelllebige Zeit vor.
Der erste Vorsitzende Ralf Hennrich erfreute die Gruppenmitglieder mit
einem Filmvortrag über den Gewinn der Goldmedaille  beim Bundeswettbewerb
„Gärten im Städtebau 1998“ und vom dreitägigen Besuch eines Fernsehteams der ARD
in der Gartenanlage. Es gab danach viel zu erzählen. Zwischendurch unterhielt
Horst Buick die Gartenfreunde mit schönen Liedern auf dem Akkordeon.
Für das leibliche Wohl der Senioren sorgte Claudia Block und ihr Team.
Die Jahrestermine wurden bekannt gegeben mit dem Höhepunkt des viertägigen Vereinsausflugs
nach Tirol am 7. Juni bis zum 10. Juni. Das nächste Beisammensein ist am
Dienstag, den 21. Februar um 14:30 Uhr im Vereinsheim.
Ein schöner Tag klang aus mit dem Dank von Herta und Horst Buick an die
Kuchenspender und Mitwirkenden. Gemeinsam sang man zum Abschied das Vereinsheimlied
„Die kleine Kneipe in unserem Garten“.(Horst Buick – Pressewart)
Rasenäcker-Weihnachtsfeier 2011Im Zeichen von Ehrungen für verdienstvolle Mitglieder stand die
gut besuchte Winterfeier der Gartenfreunde Rasenäcker Heilbronn-Böckingen
im festlich geschmückten Vereinsheim.
Der erste Vorsitzende Ralf Hennrich würdigte die außerordentlichen
Vereinsdienste der Gartenfreunde Klaus-Peter Heidrich und
Wili Zankl im Jahre 2011.Er zeichnete danach die Sieger des Gartenwettbewerbs aus.
Den ersten Platz in der Altanlage belegte Adele Markof,

SeniorenWeihnachten 2011
SeniorenWeihnachten 2011

Zweiter wurde Horst Clapier und auf den dritten Platz kam David Laj.
Den ersten Platz in der Neuanlage belegte Horst Schuster.
Auf den zweiten Platz kam Nelli Brinster und Dritter wurde Eduart Utz.Für 30-jährige Mitgliedschaft ehrte der Vorstand die Gartenfreunde mit
der silbernen Ehrennadel: Marita Bauer, Erich und Luise Deissler,

Friedrich Gross und Familie Weber, Waldemar und Elsa Felsing,
Josef Follath, Juri u. Nelli Girs, Hilde Haipel, Maria Hause,
Helmut Hoch, Vladislav u. Gerlinde Kantor, Marian Kronberg,
Heinz und Helga Messer, Erich und Marlies Pfau, Horst und Barbara Rau,
Doris Schmidt, Eva Schmitt, Franz Veile, Valentin und Barbara Vutuc
und die Beschützende Werkstätte Heilbronn.Der Vorsitzende ehrte mit der goldenen Vereinsehrennadel

Senioren Weihnachten 2011 Horst Buick
Senioren Weihnachten 2011 Horst Buick

und der Ehrenmitgliedschaft die Gartenfreunde:
Adele Markof, Hannelore Feinauer und Gerhard Friedle.

Umrahmt wurde die Feier mit musikalischen Beiträgen der Gitarren- und Sängergruppe.

(Horst Buick – Pressewart)

Ralf Hennrich neuer VereinsvorsitzenderGanz im Zeichen der Wahlen stand die gut besuchte außerordentliche
Hauptversammlung der Gartenfreunde Rasenäcker Heilbronn-Böckingen e.V.
Am 9. Juli 2011.Die Mitglieder wählten einstimmig Ralf Hennrich zum 1. Vorsitzenden,
Hans-Peter Eckert zum stellvertretenden Vorsitzenden, Harald Eckstein
als zweiten stellvertretenden Vorsitzenden für den Gartenausschuss und
Eva-Maria Müller als Schriftführerin.Der neue Vorstand bedankte sich bei den Mitgliedern für das entgegen-
gebrachte Vertrauen und hofft auf eine gute Zusammenarbeit.Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder:
Waldemar Felsing, Raimund Müller und Uwe Wurst wurden in Anerkennung
ihrer Verdienste um den Verein von den Mitgliedern mit viel Beifall verab-
-schiedet.Waldemar Felsing war vom 15. März 2003 bis zum 9. Juli 2011 Vorsitzender

Ralf Hennrich + Waldemar Felsing
Ralf Hennrich + Waldemar Felsing

unseres Vereins. Während dieser Zeit hat er vor allem die Gartenanlage
Rasenäcker weiter entwickelt, die Kinder- und Jugendarbeit gemeinsam mit
der „Deutschen Schreberjugend Südwest“ gefördert, den Verein beim Projekt
„ Generationengarten“ unterstützt und die Partnerschaft zum Kleingartenverein
Sonnenleite Annaberg-Buchholz, sowie die Freundschaft zu den behinderten
Nachbarn von der Beschützenden Werkstätte Heilbronn aufrecht erhalten.

Sein Name ist mit der Entwicklung, dem Wachstum und den vielen Erfolgen
unseres Vereins, wie zum Beispiel die Goldmedaille beim 19. Bundeswett-
-bewerb „Gärten im Städtebau 1998“ untrennbar verbunden.

„Mit Jung und Alt die Zukunft gestalten und die Natur erhalten“,so steht es auf
unserem Generationenhaus.

In diesem Sinne hoffen unsere Gartenfreunde auf eine auch weiterhin
glückliche Vereinsentwicklung.

(Horst Buick – Pressewart)